Research & Development

  • Phage Therapeutics hat global als einziges Unternehmen Zugang zu der weltgrößten Phagen-Bibliothek – Phagenbank  von Mikroorganismen und Zellkulturen – Viren – mit bekannter positiver Wirkung als Adjuvans zur Verwendung mit antimikrobiellen Arzneimitteln.

     

  • Phage Therapeutics erwirbt grundlegendes geistiges Eigentum – IP`s – um neuartige Kombinationen der virologischen Chemie und des immunmodulierenden Adjuvans und bietet eine neue Klasse von antibakteriologischen Arzneimitteln, die für bedeutende globale Märkte bestimmt sind – mit dem Ziel zur Erreichung von globalen Patentrechten.

     

  • Phage Therapeutics wird die wichtigsten antibakteriellen Arzneimittel und die immunmodulierenden Arzneimittel mit der Absicht synthetisieren, neue antibakterielle Produktkandidaten zu formulieren und zu testen.

     

  • Phage Therapeutics wird die resultierenden antibakteriellen Produktkandidaten gegen eine Reihe von bakteriellen Infektionserregern auf antibakteriologische Aktivität und das Auftreten von Resistenzen gegen Bakteriophagen=Viren untersuchen.

     

  • Phage Therapeutics wird eine Auftragsforschungsorganisation (Manufacturing CRO) beauftragen, Chargen des resultierenden Antibakteriellen-Produktkandidaten-Wirkstoffs und des immunmodulierenden Adjuvans-Wirkstoffs zur Verwendung in Formulierungen, Screening und vorklinischen Studien unter nahezu aktuellen guten Herstellungspraktiken (nahe cGMP) herzustellen. Aktuelle Richtlinien der Guten Laborpraxis (cGLP).

     

  • Phage Therapeutics hat die Aufklärung des Wirkungsmechanismus und wird die anschließende Umsetzung in die Praxis mit einem Strom von neuem geistigen Eigentum generieren, das dazu bestimmt ist, die neue Klasse von antibakteriellen Phagen vs. MRSA/VAP – Infektionen zu validieren.
  • .

  Phage Therapeutics arbeitet u.a. mit dem G. Eliava Institute of Bacteriophages Tbilisi, Georgien und auf Grundlagen eigener internationaler, jahrelanger Forschungen und Entwicklungen seit 2003 in  Europa und den USA erfolgreich zusammen. Nach einer angestrebten, erfolgreichen Finanzierung werden wir in den kommenden Jahren einen Exit nach  Abschluss der clinical II – phases (Phases of clinical trials) bzw. gemeinsam mit einem geeigneten, internationalen Vermarktungspartner – Unternehmen – z.B. Quintiles – durchführen. 

 

 

Wer ist das Eliava Institut?

Das Eliava Institut ist eines der wenigen Zentren weltweit, das sich der Phagentherapie widmet. Das Eliava-Institut steht für Bakteriophagen, Mikrobiologie und Virologie, einer Forschungseinrichtung mit umfassender Erfahrung in der Wissenschaft und Anwendung von Bakteriophagen seit 1923.

Das Eliava Phage Therapy Center verfügt über Spezialisten in den Bereichen Pädiatrie, Innere Medizin, Urologie, Gynäkologie und bietet ambulante chirurgische Sprechstunden an, deren Behandlungsstrategien den Einsatz von Bakteriophagen als Eckpfeiler einer komplexen medizinischen Leistung betonen.

Was ist ein Bakteriophage aus Sicht von Prof. G. Eliava?

Bakteriophagentherapie ist die Verwendung von „guten“ Viren (bakteriellen Viren) zur Behandlung von antibiotikaresistenten oder chronischen bakteriellen Infektionen. Das bakterielle Virus wirkt direkt und ausschließlich auf das Zielbakterium, um es durch einen als „Lyse“ bezeichneten Prozess zu zerstören.

Prof. G. Eliava Gründer des Instituts